Facebook-Games – Anpassung der Richtlinien im Dezember 2012

Facebook passt seine Richtlinien für Desktop-Apps und Games auf Facebook.com an. In Zukunft werden Games, die das Facebook Login benutzen, nur noch eben dieses sowie die Social Plugins und die API Calls für das Publishen benutzen dürfen. Das Abrufen der Freundesliste wird nicht mehr möglich sein. Auch die Daten, die die Games vom Nutzer anfragen, werden eingeschränkt.

Zudem werden die Möglichkeiten, Games übergreifend und über die Facebook-Grenzen hinaus zu erstellen, wesentlich eingeschränkt. In Zukunft wird es somit nur noch möglich sein, reine Facebook Games zu erstellen. Eine Verlinkung oder eine Benutzerführung zu einem externen und nicht vom Facebook Login abhängigen Game ist nicht mehr erlaubt.

Alle Details stehen in den Facebook Policies.

New policies for desktop web games off of Facebook.com
The following policies will go into effect:

13a. Desktop web games off of Facebook.com may only use Facebook Login (Authentication, excluding user connections such as friend list), Social Plugins and publishing (e.g., Feed Dialog, Stream Publish, or Open Graph). When authenticating, these games may not request additional permissions other than age, email, and our Publishing Permissions.

13b. Games on Facebook.com and mobile must not share the same app ID with desktop web games off of Facebook.com. You must not use Canvas apps to promote or link to game sites off of Facebook, and must not use emails obtained from us to promote or link to desktop web games off of Facebook.com.

For more information, check out the Platform Policies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.