Ubuntu 7.04

Ubuntu ist ab sofort in der Version 7.04 aka „Feisty Fawn“ verfügbar. Da ich ohnehin gerade einen Testserver für meine Entwicklungsarbeit aufsetze, habe ich mir die Serverversion gezogen. Die sieht sehr gut aus! SuSE – bisher mein am meisten gnutztes Linux – hat somit bei mir leider wieder einige Punkte verloren…

Mozilla Thunderbird 2.0

Mozilla hat heute seinen Standalone-Emailclient „Thunderbird“ in der Version 2.0 heruasgebracht. Neu hinzugekommen sind unter anderem einige neue Features zur besseren Organisation der EMails und ein verbessertes Popup bei neuen Nachrichten. Bei der Einrichtung neuer Konten ist nun die Einstellung für einen Gmail-Account vorkonfiguriert.

Google Developer Day in Hamburg

Google veranstaltet erstmals einen Developer Day. In verscheidenen Städten – verteilt rund um den ganzen Globus – können sich Entwicker und Interessierte über die Toolkits von Google informieren. Doch der Erfahrungsaustausch soll in beide Richtungen stattfinden: auch das Google Team möchte gern wissen, was wir Entwickler eigentlich suchen, nutzen und benötigen.

Für alle, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, wird ein entsprechender Live-Stream via YouTube ausgestrahlt. Oder Ihr schaut einfach hier rein, denn ich bin mit von der Partie 🙂

FOSDEM

Die FOSDEM entwickelt sich offenbar zur ersten Adresse, wenn es um die Entwicklung freier Software geht. Heise berichtet inzwischen ausführlich von derKonferenz, und die Blogsphähre quillt über…. Mit Novell, Google und Sun waren auch wieder große Firmen dabei, die wie zu guten alten Internet-Hype-Zeiten a la 1999 / 2000 die Developer direkt vom Gang zur Mensa einkassierten. Sieben Jahre hat es gedauert, um aus dem kleinen Treffen irgendwo in Belgien ein „must“ zu machen. Hoffentlich hält diese Entwicklung an!

In 2007, FOSDEM was held on February 24th and 25th in the usual venue. As the ULB can not provide more space, FOSDEM might have to be moved to a different location within Brussels.

This year, the schedule features main tracks (1h long), lightning talks (15 mins) and the usual specialised developer rooms. First main talk has been given by Pieter Hintjens on the hot topic of Status of Software Patents in Europe. Georg Greve closed the event with a speech entitled Beyond GPLv3.

Main Tracks :

* Security : Security Testing, Metasploit Project, Bacula
* Desktop Applications : Xorg, AIGLX, GEGL
* Development and Languages : Turbocharging Linux with Mono, GDB Tracepoints, Profiling Desktop Applications
* Kernel: Reactos, Linuxbios, Linux Kernel
* Web: Plone 3.0, Drupal, Mozilla
* Internet Servcies : JBoss BPM, Secure Communications with Jabber, Samba

Keynotes : OLPC, Liberating Java

There have been devRooms about CrossDesktop, KDE, GNOME, openSUSE, Mozilla, GNU Classpath+OpenJDK DevJam, CentOS+Fedora, Jabber, OpenGroupware+GNUstep, Python, Research Room, X.org, Gentoo, Debian and Embedded.

(Teileweise aus wikipedia.org)